Wildkatzen

Wildkatzen-Logo

Übergangsbegleitung für Mädchen

Draußen sein,
leben, einfach
dem Rhythmus der Natur folgen
und den leisen Stimmen des Herzens,
zeitlos in den Tag fließen
den gleichen Raum teilen
ein Feuer in der Mitte hüten,
das Wetter nehmen – wie es ist
Erwachsen-Werden?
Ich?

Zeit für Wandel

Irgendwann wird für junge Menschen die Welt jenseits des Elternhauses zunehmend interessanter und die Zeit mit Freunden wichtiger, als die mit den Eltern.

Neue Fragen tauchen auf, der Wunsch nach Zugehörigkeit und Abgrenzung wird stärker und die Suche nach dem „Wer bin ich?“ beginnt.

Für Mädchen

Wenn du zwischen 13-15 Jahre alt bist und diesen bevorstehenden Wandel bereits erahnen kannst, laden wir dich ein, eine Woche lang mit uns in den Wald, ins Reich der Wildkatzen, zu kommen. Im einfachen Camp am See gibt es Zeit, wichtigen Fragen nachzugehen, sich mit anderen darüber auszutauschen, sich von den Erfahrungen der Älteren inspirieren zu lassen und den eigenen Träumen zu begegnen:

Was sind meine Wurzeln? Was inspiriert mich? Wer bin ich und wer will ich sein? Wann fühle ich mich stark und wann fühle ich mich schwach? Wer oder was unterstützt mich?

Wir werden die ganze Zeit draußen sein, über’m Feuer kochen, spielen, baden gehen und uns einer uralten Geschichte aus dem Norden widmen. Einer Geschichte, die bereits Generationen von Menschen als eine Art Kompass auf ihrem Lebensweg geholfen hat.

Erwachsen werden – was bedeutet das?

Erwachsen werden bedeutet unter anderem Verantwortung für dich zu übernehmen. Eine Ahnung davon was das heisst, bekommst du am einfachsten, wenn du eine zeitlang tatsächlich nur für dich und auf dich alleine gestellt bist. Im Spätsommer hast du deshalb die Möglichkeit, wie die Wildkatze, allein und von Menschen ungestört eine Weile in den Wald zu gehen.

Du kannst dir für deine Waldzeit einen Platz suchen, der dir entspricht, dir eine Höhle bauen und mit minimaler Ausrüstung eine Nacht und einen Tag an diesem Platz verbringen. Das mag einfach klingen – oder unvorstellbar. Wir unterstützen dich als Team dabei, in deinem Tempo und soweit zu gehen, wie es stimmig ist für dich.

Weil Unterstützung in dieser Zeit besonders wichtig ist, kannst du dir eine Frau an deine Seite wünschen, deine Patin. Ob jung oder alt – sie wird dich auf dieser Reise ins Erwachsenwerden begleiten und dich nach deiner Waldzeit im Camp willkommen heißen.

Nach deiner Rückkehr ins Camp geht es darum, den Schritt vom Kind zur Jugendlichen, der kontinuierlich passiert und schon passiert ist, für alle sichtbar zu machen. Dazu gehört, deine Zeit als Kind noch einmal zu feiern, die Dinge loszulassen, die nun nicht mehr passen und andere Dinge einzuladen, die jetzt dienlich sind.

Damit kehrst du zu deiner Familie zurück und das Wochenende endet mit einem großen Fest, zu dem du all die Menschen, die dir nah und wichtig sind, einladen kannst.

Für Eltern

Erwachsen zu werden ist nicht nur Lernen und sich Stück für Stück mehr Verantwortung und Freiheit zu erobern. Es ist auch ein Rollenwechsel. Übergänge in eine neue Lebensphase kann man deshalb nicht allein tun, sondern es braucht die Anerkennung der Gemeinschaft. Umso umfassender die neue Rolle von außen bestätigt wird, umso einfacher ist es auch für die jungen Menschen, diese neue Rolle an- und einzunehmen. Insofern braucht es auch dich als Elternteil bei diesem Schritt.

Was bedeutet es für dich deine Tochter in die Welt zu entlassen?

Wir geben dir Anregungen, die dich in diesem Prozess unterstützen können und ermöglichen den Austausch mit anderen Eltern im Rahmen von Elterntreffen. Dort bieten wir dir die Möglichkeit von anderen Eltern in der gleichen Situation zu hören und mit deinen Erfahrungen andere zu unterstützen.

Für junge Frauen

Du bist zwischen 15 und 18 Jahren und hast bereits ein Übergangsritual (z.B. die Drachinzeit) erlebt? Dann kannst du als Jungmentorin und Vorreiterin im Sommer-Camp dabei sein. Du unterstützt die neuen Mädchen mit deiner Erfahrung und lernst, wie man als Gemeinschaft draußen zusammen lebt und den eigenen Platz darin findet. Für dich beginnt die Campzeit bereits einen Tag eher.

Das Team

WILDKATZEN wird geleitet von Isabel Knauf, Lien De Coster und Zaia Hoffmann. Uns verbindet die naturverbundene Ritualarbeit, das zyklische Naturverständnis nach den 8-Schilden, die Liebe für Skandinavien und der tiefe Wunsch in unserer ureigenen nordeuropäischen Kultur wieder zu wurzeln.

Wir führen Menschen in die Natur – jeder auf seine Weise. Auf der Teamseite kannst du mehr über unsere Visionen und wie wir diese in die Welt bringen erfahren.

WILDKATZEN ist maßgeblich inspiriert von der Drachinzeit, in der Isabel und Zaia mehrere Jahre lang mitgewirkt haben. Tides, ein inhaltlich ähnliches, aber konzeptionell sehr anderes Programm aus Neuseeland motivierte uns, die Goldnuggets dieser und weiterer Programme, in denen wir lernen konnten miteinander zu verweben. WILDKATZEN ist das Ergebnis davon.

Was, Wann & Wo

Mädchen

24.Mai – 18-20Uhr Infotreffen online

vom 20. – 25.Juli 2021 – 6 Tage Sommer-Camp nahe Rheinsberg (Anreise mit Zug)

am 18.September – 1 Tag Vorbereitungstreffen (semi-online)

30.September – 3. Oktober 2021 – 4 Tage Waldzeit nahe Rheinsberg (Anreise mit Eltern)

Eltern

28.April – 18-20Uhr Auftakttreffen in Berlin-Kreuzberg (optional online)

19. September – 2,5 h Vorbereitungstreffen (semi-online)

30.September & 3. Oktober – Verabschiedung & Empfang zur Waldzeit nahe Rheinsberg

650-950€* je Familie (8 Plätze)

Patinnen

vom 29.September bis 3. Oktober 2021 – 4,5 Tage als Begleitung zur Waldzeit nahe Rheinsberg

100€ für UVP

Jungmentorinnen

vom 19.-25.Juli 2021 – 7 Tage Sommer-Camp nahe Rheinsberg (Anreise mit Zug), Vortreffen online im Juni

350-500€* (4 Plätze)

*WILDKATZEN findet in Kooperation mit Zukunftsfähig e.V. statt. Der genaue Beitrag wird in Solidarischer Kostenteilung ermittelt. Näheres dazu hier.

Info und Anmeldung

Über Fragen und Anmeldungen freut sich Zaia unter willkommen@gondea.de.